27Nov

THE NEIGHBOURHOOD

Veranstalter: Trinity Music

Die Show von The Neighbourhood im Huxleys wurde auf den 27.11.20 verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Tickets kaufen

Statement der Band:

The European tour dates we were originally meant to perform in February 2020 are being rescheduled for November. While we don’t want to make you all wait any longer than you have to, we want to be able to perform new music for you and we won’t be able to finish the album in time for February. In order to come back with a new album and show we had to make the difficult decision to hold the European tour until next fall. We promise it will be worth the wait and we can’t wait to see your faces next fall.


 

The Neighbourhood zählen zu den erfolgreichsten amerikanischen Indie-Rock-Bands des
21. Jahrhunderts. Nach drei ausverkauften Shows im Februar dieses Jahres kehrt das kalifornische Quintett genau ein Jahr später nach Deutschland zurück. Zwischen dem 15. und 29. Februar 2020 trifft in Berlin, München, Frankfurt und Köln ihre außergewöhnliche Hip-Hop-Ästhetik auf klassischen Indie/Alternative.

Nur ein Jahr nach ihrer Gründung erschienen 2012 mit „I’m Sorry…“ und „Thank You“ kurz hintereinander zwei EPs der Band und sorgten für Aufruhr in der Indie-Rock-Szene. Von da an wurden sie als the next big thing gehandelt und alle erwarteten sehnsüchtig das Debütalbum „I Love You.“ (2013). Die Platte schaffte es direkt in die Top 25 der US-Albumcharts und verhalf The Neighbourhood direkt zur ersten goldenen Schallplatte. Die Single-Auskopplung „Sweater Weather“ stieg bis auf Platz 14 der amerikanischen Charts, wurde in den Radiostationen hoch und runter gespielt und letztendlich mit Doppel-Platin ausgezeichnet.

Dass sie nicht nur eine gute Studioband sind, die ein perfektes Gespür für den Puls der Zeit hat, sondern auch live eine Macht, bewiesen The Neighbourhood bei ihren zahlreichen Tourneen. Unter anderem als Support für die US-Superstars Imagine Dragons oder auch bei ihren Shows auf dem Coachella und SXSW.

Mit jedem weiteren Album setzte sich ihre Erfolgsstory fort. „Wiped Out!“ (2015), „The Neighbourhood“ (2018) sowie „Hard To Imagine The Neighbourhood Ever Changing“ (2018) überzeugten schließlich auch international und ließen die Kalifornier in Europa und der gesamten Musikwelt in die Indie-Rock-Hall of Fame einziehen. Wie schon beim Debütwerk lassen sich auch die Songs der Nachfolger schwer in ein Genre pressen, denn der Sound bewegt sich zwischen vielen stilistischen Facetten und reicht von Indie, Alternative über Elektro bis hin zu R’n’B und Hip-Hop.

Wer bei ihren letzten Deutschlandterminen keine Tickets mehr bekommen hat, erhält nun im Februar 2020 erneut die Chance The Neighbourhood bei vier Shows in Berlin, München, Frankfurt und Köln live zu erleben.

 

>>> Hier geht’s zum Facebook Event <<<